Wir sind :menschen: In 99% der über 70'000 Schweizer GESETZE sind aber nur PERSONEN und Sachen erwähnt. 

Logo-GCCL-blackjpg  Es gibt im deutschsprachigen Raum wöchentlich Vorträge und Kurse zu :mensch versus Person. 

20min, BLICK, NZZ, TAGESANZEIGER - sind seit März 2020 gekaufte Lügenverbreiter vom deep state/schwarzen REGIERUNG!

Die schweizerischen BILDUNGSDIREKTIONEN sind derzeit eine SCHANDE für unsere :söhne und :töchter - sie verletzen nicht nur viele fiktive personen- Sachgesetze der Bundesverfassung, Strafgesetzbuch und die Kinderkonventionen sowie Menschenrechte sondern verleugnen auch die Gesundheit + dienen den neuen Diktaturen/deep state aus Bern und dem VATIKAN (Blutgeld).

Gesetz-Sammlung zur Verwendung zur COVID Hysterie (Schweiz - wird stets erweitert)  Jeder der eine COVID-Impfung spritzt, trägt die Verantwortung für die Folgen. Nicht der STAAT oder die PHARMA-Industrie!  Niemand, nicht einmal POLIZISTEN (m+w) haben das Recht, Atteste wegen der Maske einzusehen!  Zug-, Ladenpersonal und LehrerInnen und sogar Eltern können sich strafbar machen!  Die SCHULBEHÖRDEN/SCHULLEITUNGEN/Geschäftsleitungen können mittels GCCL, See- und Handelsrechten dem Verbrechen an :menschen angeklagt werden und haften zu 100% jeder für sich alleine.

Menschenrechte sind nicht verhandelbar

schuldige MEDIEN zensieren und berichten über  falsche Tatsachen des :menschens Geld! (Serafe-Billag)

Screenshot_2020-11-19 Zensurpng

Zensur in der Schweiz 1941

1924 Widerstand in der Schweiz

Unterstütze unsere unermüdliche Arbeit und werde :glied oder Gönner. Dankeschön im Namen unserer :söhne, :töchter und Grosseltern sowie der nächsten Generationen.

im folgenden werden PERSONEN- und Sachengesetze aufgeführt - sie sind aber nicht auf Menschen anwendbar sondern nur auf die fikitive PERSON.
BV = Bundesverfassung Schweiz      StGB = Strafgesetzbuch Schweiz        StGB-D = Strafgesetzbuch Deutschland
   ZGB = Zivilgesetzbuch Schweiz         EMRK = Europäische Menschenrechtskonvention     pathogene = Krankheiten erregend  OR = Obligationenrecht Schweiz      EDÖB = Datenschutzbeauftragter Schweiz     ArG = Arbeitsgesetz Schweiz

ZAG = Zwangsanwendungsgesetz der polizei Schweiz   (Bundesgesetz)    BGST = Gesetz für Sicherheitsorgane in öffentlichen Transportunternehmen       covid = sars-Virus, bekannt seit den 1960er Jahren      corona = Krone     RNA (mRNA/RNS) = GEN-manipuliert                Fehler können nicht ausgeschlossen werden!  Stand: 2.9.2021 Version 6.1d _________________________________________________________________________________________________________________________

Speziell für Krankenschwestern + Ärzte  Wer die giftige (je nach Charge - Graphenoxidanteil) mRNA-Impfung spritzt oder die pcr-Tests erzwingt, trägt die alleinige Verantwortung. Also Ärzte oder Krankenschwestern haften vollumfänglich für die mittelerweile oft tödlichen Folgen, selbst. Also nicht der Staat (den gibts es nur noch als Firma)! Bisher gibt es weltweit mehrere 6000 Impftote. Es gibt keinen Beamtenstatus mehr,  jeder POLIZIST ist somit vollumfänglich und alleine haftbar für seine Taten! Sie wissen es leider nicht.

Den sogenannten COVID oder CORONA Verordnungen legen keine Gesetze zu Grunde und sind deshalb lediglich Empfehlungen des diktatorischen BUNDESRATS.

Jeder Busse oder Strafe in der Schweiz muss zwingend ein Gesetz  zu Grunde liegen und ist nur auf PERSONEN und Sachen anwendbar!

Denn Menschenrechte sind nicht verhandelbar

Recht auf Ehe und Familie      Art. 14 BV                     

https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/1999/404/de            

Beispiel: Im Ausland lebende Familienangehörige können nicht besucht werden oder sie können auch nicht zu uns kommen. Und wenn dann nur mit extremen Hürden wie teuern Qarantänen oder Zwangstests und Zwangsimpfungen.

Gefährdung durch Impfstoffe      Art. 230 StGB

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19370083/index.html#a230bis

Beispiel: Jetzt an Menschen verabreicht COVIID-19 Impfstoffe enthalten ua. RNI-Substanzen - das sind GEN-Manipulierte Strukturen welche die DNA der Menschen massiv beschädigen können. Ebenso sind unterschiedlich hohe, giftige Graphenoxid-Anteile enthalten welche zum Tod führen können. mRNA  ist das geschönte Wort für GEN-Manipulation und MUSS bei Minus 80 Grad gehalten werden. (Stand Früjahr 2021) Enhält möglicherweise  auch Tier- und pathogene DNA, Nanorobots und radioaktive Spuren.

Bewilligung von gentechnisch veränderten Organismen (GVO)https://www.blv.admin.ch/blv/de/home/lebensmittel-und-ernaehrung/rechts-und-vollzugsgrundlagen/bewil...

Verbot von GEN-Manipulation in der Schweiz
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19996136/index.html#id-2-1
Mit gentechnisch veränderten Organismen darf nur so umgegangen werden, dass sie, ihre Stoffwechselprodukte oder ihre Abfäll den Menschen, die Tiere oder die Umwelt nicht gefährden können.

Schutz der Gesundheit     Art. 118 - 120 BV

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19995395/index.html#a118

Der Bund trifft im Rahmen seiner Zuständigkeiten Massnahmen zum Schutz der Gesundheit und erlässt Vorschriften über den Umgang mit Lebensmitteln sowie mit Heilmitteln, Betäubungsmitteln, Organismen, Chemikalien und Gegenständen, welche die Gesundheit gefährden können. 

Beispiel: GEN-Manipulierte (RNA) Impfstoffe (in der COVID-Impfung ist giftiges Graphenoxid enthalten)


Rechtschutzversicherungen in der Schweiz weigern sich CORONA-und verwandte Fälle zu übernehmen (Maske/Nötigung/Zwang/Grund/Menschenrechte/Atteste etc.). Ist das als ein deutliches Zeichen von Lobbyismus und Gefälligkeit zu werten?

Wo bleiben die gut bezahlten lic. jur. (Anwälte) in der Schweiz? Angst oder auch zur Elite gehörend? (Anscheinend haben sie einen satanistischn Eid geleistet)

Waffen

Wer eine Waffe oder einen wesentlichen Waffenbestandteil erwerben will, benötigt in der Schweiz einen Waffenerwerbsschein. Eigentlich ist mittlerweile alles verboten. Nur die oben genannten Gruppen dürfen diese tragen + gegen das eigene Volk einsetzen (PERSONEN nicht aber gegen menschen).
Das führt zum folgenden Gesetz:
Polizeilicher Zwang, Polizeigewalt       Art. 5-6 + 9-11.1 ZAG
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20042005/index.html#a9
Beispiel: Fesseln, Einsatz von Reizstoffen (Tränengas, Pfefferspray), Wasserwerfer, Gummigeschosse, Schlagstöcke, Abwehrschilder, Hunde

Polizeiliche Körpergewalt insbesondere Bedeckung der Atemwege        Art. 13 + 14.3 ZAG

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20042005/index.html#a13

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20042005/index.html#a14

Gesetzestext Art. 13 ZAG:   Techniken körperlicher Gewalt, welche die Gesundheit der betroffenen Person erheblich beeinträchtigen können, insbesondere durch die Behinderung der Atemwege, sind verboten.

Beispiel: Maske ohne Einwilligung des betroffenen, bei Kundgebungen auf das Gesicht überziehen

Befugnisse der Sicherheitsorgane in ÖV (nicht der polizei)      Art. 4 BGST

https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/2011/565/de#art_4
Bespiel: Verlangen vom Masken-Attest

Beispiel: Attest

Rechte des Kindes        Völkerrecht

https://www.eda.admin.ch/eda/de/home/aussenpolitik/voelkerrecht/internationale-uebereinkommenzumschu...

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19983207/index.html#ani1

Beispiel: Maskenzwang, Impfzwang, Quarantäne, separierung im Kindergarten

Kinderanwaltschaft Schweiz    https://kinderanwaltschaft.ch/page/kinder-jugendliche

Recht auf Schule      Art. 61 BV
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19995395/index.html#a61a
Beispiel: Homeschooling, Schule auch mit Attest

Zensur ist verboten     Art. 17.2 BV
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19995395/index.html#a17
Beispiel:  Medien, Tagesschau und andere Nachrichten ->  SRF, 20min, Blick etc.

Schweigepflicht, Berufsgeheimnis    Art. 321 StGB +  EDÖB
Beispiel: Überlassung von Attestdiagnosen an dritte ohne Einverständnis

Menschenwürde       Art. 7 BV     
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19995395/index.html

Beispiel: Mobbing, Diskriminierung  Siehe auch Filme/Bücher/Interviews mit Ed Snowden

Schreckung der Bevölkerung   Art. 256 StGB

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19370083/index.html#a258

Beispiel: Absichtlich falsch interpretierte Zahlen durch den Bundesrat und das BAG

Strafbare Nötigung, Zwang   Art. 5 - 10 BV + Art. 181 StGB

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19995395/

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19370083/index.html#a181

Beispiel: Maskenzwang, Abstand halten, Plexiglasabtrennungen bei Kleinkindern,

Arbeitsschutzrichtlinien müssen missachtet werden!


Verletzung der Fürsorgepflicht durch LehrerInnen/Eltern Art. 219 StGB

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19370083/index.html#a219

Beispiel: Maskenzwang, stetes Händewaschen/Desinfizieren (Hautschäden, Allergien), Sauerstoffentzug


Körperverletzung Art. 10 BV

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19995395/index.html#a10

Beispiel: Impfzwang, Impfobligatorium, Maskenzwang mit Sauerstoffentzug


Gefährdung des Lebens    Art. 136  StGB

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19370083/index.html#a136

Beispiel: Maskenzwang, Impfobligatorium


Gefährdung durch Impfstoffe      Art. 230 StGB

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19370083/index.html#a230bis

Beispiel: Einige bisher entwickelte covid-19 Impfstoffe enthalten möglicherweise Tier-DNA und können somit gentechnisch veränderte und pathogene Organismen aufweisen. 500.000 Haie durch Produktion von corona-Vakzin von Schlachtung bedroht

https://deutsch.rt.com/gesellschaft/107179-tierschutzer-warnen-bis-zu-500000/

https://www.youtube.com/watch?v=FRTYrwFaUmo&list=PL1ArsojHlWxOVD_F5tbLFfgK45GOEhJ2z&index=1

Missbräuchliche Kündigung  Art. 336 OR
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19110009/index.html#a336
Beispiel: Maskenzwang, Sauerstoffenzug, unzumutbare Umstände

Fürsorgepflicht durch den Arbeitgeber Art. 328 OR + Art. 6 Abs. 2  ArG
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19110009/index.html#a328
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19640049/index.html#a6
Beispiel: Unzumutbare Umstände im Betrieb - Schule - Spital etc.

Meinungs- und Versammlungsfreiheit     Art. 16 + 22-23 BV       
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19995395/index.html#a16
Beispiel: Friedliche Kundgebungen, Versammlungen, Schweigeproteste und Märsche

Versammlungs- und Vereinigungsfreihet        Art. 21 UNO-Pakt II EMRK
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19500267/index.html#a11
Beispiel: Friedliche Kundgebungen, Proteste, öffentliche Versammlungen

Schutz vor Willkür des Staates (auch durch Polizeiorgane)    Art. 9 BV
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19995395/index.html#a9https
Beispiel: Personenkontrollen, Wegweisen von Plätzen und Orten, Verhaftung, Verhör

Freiheitsberaubung (auch durch Polizeiorgane)            Art. 183 StGB + Art. 31 BV + Art. 19.1a ZAG
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19370083/index.html#a183
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19995395/index.html#a31
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20042005/index.html#a19
Beispiel: Festhalten mit/ohne Handschellen/Kabelbinder, Beugehaft, Verhaftung ohne gesetzlich klare Begründung (inkl. Vorlage der Gesetzesartikel) während friedlichen Kundgebungen ohne offensichtliche Gefahr

Polizeigewalt - Beschwerdestellen
https://www.humanrights.ch/de/ipf/menschenrechte/polizei/polizei-beschwerdestellen-unabhaenige-unter...

Internationaler Strafgerichtshof
Maanweg 174
2516 AB Den Haag
Niederlande
Tel.: (0031) 070 / 515 85 15

Schweizerisches Bundesgericht

Av. du Tribunal fédéral 29

1000 Lausanne 14
Tel.: +41 21 31 89 111



Schon im 2. Weltkrieg herrschte Zenus in der Schweiz