Auch zum mithören für unsere sehbehinderten und blinden Mitmenschen


Bitte im ganzen

deutschsprachigen Raum teilen

Update April 2021

die polizei in der schweiz ist eine eingtragene Firma in Belgien. Jeder der in diesem Unternehmen angestellt ist, kann für alles haftbar gemacht werden. die polzei untersteht inkl. der Regierung den Menschen (nicht verwechseln mit Personen) in der Schweiz.

die polizisten haben keine Rechte gegenüber Menschen. Über dem Mensch steht nur die Schöpfung!

die regierungen und die gerichte in der schweiz haben keine Hoheitsrechte - somit unterstehen sie den Menschen.

polizisten gehören ohne ihr Wissen dem blauen Terror an (mit Ausnahmen).

die regierung in der schweiz wird vom vatikan und dem dem nachrichtendienst gesteuert.

Du willst mehr darüber wissen? Melde dich.


Oktober 2020

Wir möchten die polizei daran erinnern, dass sie sich u.a. zwingend an das Zwangsanwendungsgesetz halten müssen.

Bundesgesetz über die Anwendung polizeilichen Zwangs und polizeilicher Massnahmen im Zuständigkeitsbereich des Bundes (Zwangsanwendungsgesetz, ZAG) vom 20. März 2008 (Stand am 1. Januar 2018) Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, gestützt auf die Artikel 57 Absatz 2, 121 und 123 Absatz 1 der Bundesverfassung1,  nach Einsicht in die Botschaft des Bundesrates vom 18. Januar 20062


An

PolizistInnen, Polizeiaspiranten, Militärpolizei,

Regierungsmitglieder, Politiker und Journalisten

heart in hands with babypng

Ihr,  ja ihr seid alle auch nur Menschen, habt vielleicht Kinder, Grosseltern oder sogar Familien in aller Welt.


Wollt ihr wirklich widerspruchslos, ohne zu Hinterfragen, alles hinnehmen und ausführen, was euch aufgetragen wird?


Wo bleibt Euer Gewissen - oder seid Ihr schon in der Ausbildung/Wahlen so beeinflusst worden, dass Eure Ethik nicht mehr existieren darf?


Eure Uniform, Presseausweis, Beamtenstatus, Regierungskrawatte oder Foulard schützt auch vor Euren Taten nicht.

Wegschauen und auf die Führung abschieben gilt nicht.

Arthur Schoppenhauer - Verantwortungjpg

Habt ihr, die auch unsere Mitmenschen seid, mit uns wohnen, Sport treiben, die Kinder in dieselben Schulen schicken, die gleichen Strassen nutzen, überhaupt schon mal selbst recherchiert oder nachgelesen?

Über die Covidviren (seit den 1960 Jahren bekannt) und dem Unterschied zu Bakterien gelesen oder einfach mal die physikalischen Eigenschaften der sauerstoffvernichtenden Masken studiert?


Wollt Ihr hinnehmen, dass die Menschenvernichtung vom 2. Weltkrieg wiederholt wird? Da haben auch die meisten weg geschaut.


Wie könnt ihr Euer Verhalten später, wenn die"Wahrheit" aufgedeckt wird, rechtfertigen?

Was würden wohl Eure redlichen Vorfahren in der Schweiz denken?

Ja, es sterben täglich Menschen und liebe Angehörige, das ist traurig

aber der unaufhörliche Lauf des Lebens.

Die wenigsten Menschen erliegen dem alleinigen pathologischen Befund von Covid-19 oder Mutanten davon. Sie haben immer eine Vorerkrankung die zum Versagen der Lunge führen kann.


Wollt Ihr wirklich gewissen- und gedankenlos alles hinnehmen und ausführen?

..... und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns vom bösen ....


Wir, Eure Mitmenschen und Nachbarn wünschen uns,

dass ihr wieder Freund und Helfer seid, unsere Interessen in der Regierung vertretet und unzensierte Pressearbeit leistet.

heart in hands with babypng

Bildquelle: https://depositphotos.com/stock-photos/hands-heart.html



Obige Videos zeigen deutlich, mögliche Folgen von Sauerstoffmangel, resp. fehlender Frischluft durch die Maske und was mit einer halben Million Haie geschehen kann, um eine, notabene mit grösster Wahrscheinlichkeit wirkungslosen, dafür umso gefährlicheren "Schnellschuss" Impfung passiert.